Bauschlosserei und Schmiede Meißner
Seit 1978 ihr Meisterbetrieb in Neustadt (Dosse)

Unser Unternehmen

1940 in Neustadt geboren, lernte mein Vater Dieter Meißner bei der Fa. Lüdecke in Neustadt (Dosse), den Beruf des Landmaschinenschlossers.  

1978 beschlossen meine Eltern, sich in Neustadt mit einem Handwerksbetrieb selbstständig zu machen.  

Anfangs arbeitete Mein Vater allein für privat, die hiesige Wohnungsbaugesellschaft oder die LPG.

Ich, Uwe Meißner, erlernte 1981-83 beim Berufskollegen Eckhard Rahn in Stüdenitz, den Beruf des Schmieds.  

Danach unterstützte ich unseren Betrieb und zog kurz nach der Wende für ein Jahr nach Hamburg um Erfahrungen zu sammeln.  

1991 habe ich eine Ausbildung zum Handwerksmeister im Schmiedehandwerk in Lüneburg absolviert und kam im Anschluß mit vielen Ideen nach Neustadt zurück.  

Noch während des Meisterlehrgangs wurde der Betrieb umgebaut.

Die Werkstatt wurde erheblich erweitert und 1994 wurde ein großer Verkaufsraum eröffnet.  

Wo früher noch die Muster selber gebogen wurden, kamen viele neue Aufgaben dazu.  

Es begann mit Bauelementen die auch gleich eingebaut werden mußten.

Ein Zauntor und ein Garagentor müssen abschließbar sein, also folgte die Sicherheitstechnik mit Schließanlagen und Schlüsseldienst.

Tore sollten sich automatisch öffnen, daher folgte die Antriebstechnik.

Ebenso gehören zur Treppe selbstverständlich auch die Stufen, egal ob aus Holz, Granit oder als Gitterroste.  

13 Fahrräder bildeten pünktlich zur D-Mark-Umstellung die Grundlage für ein neues Standbein, den Fahrradhandel mit Reparatur und Vermietung.

Heute umfaßt das Sortiment alle gängigen Arten von Fahrrädern ob ohne oder mit E-Antrieb.

1998 übernahm ich den Betrieb und führe ihn bis heute. Auf einige Arbeiten in fast 40 Jahren sind wir besonders Stolz.

Dazu gehört unter vielen anderen Arbeiten die Wetterfahne auf der Köritzer Kirche. Diese konnte nur durch die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr, der ich mittlerweile seit über 30 Jahren angehöre, auf ihren Platz gebracht werden.

Außerdem tragen Maueranker in der Plattenburg, diverse Toranlagen im Umkreis von Neustadt, Maueranker und Verstrebungen in der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack oder Werbeanlagen im Hebbel - Theater in Berlin, unsere Handschrift.

Schauen Sie sich unsere Galerie an. Dort können Sie sich einen persönlichen Eindruck von unseren Mitarbeitern, der Firma und unserer Arbeit verschaffen.

Unser Motto

"Hier läuft die Ware nicht vom Band, wir schaffen noch mit Herz und Hand!"

Als modernes Dienstleistungsunternehmen steht guter Service für uns ganz oben! Wir betreuen Sie von Anfang an und lassen Sie nicht im Regen stehen. So hoffen wir, Sie als Kunden zufrieden zu stellen - denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind!